Youth Has No Age – Sabine

Youth Has No Age – Sabine

02 Jan 2018

Durch ständigen Meinungsaustausch und die Wertschätzung aller Kollegen hat H&M für mich das Potenzial, ein langfristig guter Arbeitgeber zu sein.

Seit 20 Jahren bin ich nun schon bei H&M beschäftigt. In dieser langen Zeit habe ich einiges erlebt und konnte viele Erfahrungen sammeln. Eines der schönsten Erlebnisse für mich bei H&M war eine interne Modenschau vor ungefähr sechs Jahren. Diese fand in der Kasseler Filiale  statt. Meine kleine Tochter, zu diesem Zeitpunkt acht Jahre alt, bekam dort die Möglichkeit, sich einen Mädchentraum zu erfüllen und einen Abend lang Model zu spielen. Die Atmosphäre an diesem Abend war unbeschreiblich schön. Zusammen mit H&M konnte ich einige Herausforderungen meistern. Als Mutter von zwei Töchtern ist es oft schwer, die familiären Aufgaben und die Arbeit miteinander zu verbinden. H&M hat es mir ermöglicht, diesen Weg zu gehen. Dies ist einer der Gründe, weshalb ich so viele Jahre schon bei H&M bin. In dieser Zeit war ich in drei Filialen beschäftigt. Die ersten Jahre im Verkauf und seit etwa sieben Jahren im Lager. Momentan engagiere ich mich für die Arbeitsgruppe „Elderly Work“. Unter dem Motto „Youth has no age“ fanden nun schon insgesamt drei Treffen statt, an welchen Kollegen aus ganz Deutschland teilnahmen. Bei den Treffen geht es unter anderem um Verbesserungsvorschläge, wie z. B. ergonomische Hilfsmittel am Arbeitsplatz und die zukünftige Entwicklung. Ich finde es gut, meine Erfahrungen zu teilen und damit etwas zu der zukünftigen Entwicklung von H&M beitragen zu können. Durch ständigen Meinungsaustausch und die Wertschätzung aller Kollegen hat H&M für mich das Potenzial, ein langfristig guter Arbeitgeber zu sein.

Miriam
Miriam

Teilen

Kommentar hinterlassen