Nach dem Sale ist vor dem Sale – das passierte nach dem Workshop
Ein Beitrag aus dem Startinghouse-Archiv

Nach dem Sale ist vor dem Sale – das passierte nach dem Workshop

18 Dez 2014

Als ich im Juli gefragt wurde, ob ich an dem Workshop zum Thema SALE teilnehmen möchte, habe ich gerne sofort zugesagt. Vor allem, weil ich denke, dass es immer gut ist, Erfahrungen aus verschiedenen Teilen Deutschlands zu bündeln und sprichwörtlich an einen Tisch zu bringen. Dabei war es mir wichtig, mich nicht so sehr auf meine persönlichen Erfahrungen zu verlassen. Anstelle dessen, habe ich in der Vorbereitung Recherche mit meinem Team und einigen Stores der Region Düsseldorf durchgeführt. Die Frage, die wir uns stellten, war ganz einfach: Was ist gut an der bisherigen Sale Organisation? Was ist es noch nicht? Und was ist unser Wunsch? Ausgestattet mit vielen Informationen ging es nach Köln.

lars

Dort hatten wir die Möglichkeit uns zusammen mit Kollegen aus anderen Teilen Deutschlands auf wichtige Bereiche, wie Human Resources, Controlling und Visual Merchandising zu fokussieren. Dadurch, dass wir in mehreren Arbeitsgruppen über den Tag verteilt die Möglichkeit hatten, alle Erfahrungen zusammen zu fassen und von unserem Sales Department Team immer wieder ermutigt wurden, fanden wir konkrete Arbeitsfelder und hatten mehrere Wochen Zeit die Details auszuarbeiten. Das bedeutete abermals, mit Abteilungen ins Detail zu gehen und immer wieder die Filialen und den Mitarbeiter in den Fokus zu stellen.

Für mich persönlich war es sehr angenehm wie einfach es war, gerade heraus mit allen Kollegen in die Diskussion zu gehen und wie offen für Veränderungen alle Kollegen waren. Alle Ergebnisse wurden auf einem Management Meeting präsentiert. Unglaublich, dass unsere Ideen tatsächlich zeitnah umgesetzt wurden. Mein Fazit ist, dass wir es hier geschafft haben wirklich einen kompletten Prozess zu realisieren, der zu 100% auf dem Feedback von Mitarbeitern basiert. Es haben Kollegen der unterschiedlichsten Positionen zusammengewirkt, wie Area Managern, Visual Merchandisern, Sales Advisorn, Store Managern und viele weitere. Ich bin sehr dankbar an dieser Erfahrung teilhaben zu dürfen und wünsche allen Kollegen, dass unsere Ergebnisse jedem zu Gute kommen werden.

Wenn du mehr erfahren möchtest, schreibe gerne eine Mail mit deinem Namen und Kontaktmöglichkeiten an startinghouse@hm.com.

Andreas

Teilen