Die Packaging Challenge – Die Fellows treffen unsere Kollegen
Ein Beitrag aus dem Startinghouse-Archiv

Die Packaging Challenge – Die Fellows treffen unsere Kollegen

25 Mär 2015

Nach einem erfolgreichen Challenge Kick Off am letzten Freitag, ging es am Montag für die Fellows in aller Frühe in einen Hamburger  Store.

Store tagUm die Challenge, einen Prototypen für eine innovative Verpackung zu entwickeln, erfolgreich zu bewältigen, ist es wichtig H&M und seine Abläufe zu verstehen. Dabei steht das Selbsterleben und der direkte Austausch mit den Kollegen im Fokus.

Die Fellows unterstützten deshalb die Kollegen auf der Verkaufsfläche beim Auspacken und Bearbeiten der Ware. Außerdem halfen sie den Kollegen im Lager und konzentrierten sich dort auf das Entpacken und Sichern der Accessoires und Schuhe. In den zehn Wochen der Packaging Challenge fokussieren sie sich auf genau diese Produktlinie .

Durch die Zusammenarbeit mit den Kollegen im Store fanden die Fellows einiges heraus:  Welche Wünsche haben an die H&M Mitarbeiter an die neue Verpackung, was stellt für sie die größte Erleichterung bei der Bearbeitung dar? Welchen Einfluss hat die Verpackung auf die Dauer der Bearbeitung, und wie sieht es mit dem  Recycling der Verpackung aus? 

Store Tag3Bei einem gemeinsamen Frühstück im Anschluss nutzten die Kollegen natürlich umgekehrt die Gelegenheit, mehr über die geplanten Projekte der Fellows in ihren Heimatländern zu erfahren.

Die Fellows kehrten mit ihrem neuerlangten Wissen zurück in die DO School  und erstellten eine erste Übersicht. Dabei sammelten sie direkt offene Fragen für den nächsten Tag, an dem es weiter ins Distribution Center ging. 

Dazu erfahrt ihr mehr am Freitag hier auf www.www.startinghouse.de.

Anne

Teilen