Mein Praktikum in Düsseldorf

Mein Praktikum in Düsseldorf

18 Dez 2015
1

Einmal die Theorie in die Praxis umsetzen – ein Praktikum im Regional Büro in Düsseldorf hat es mir ermöglicht!

Ich studiere Soziologie in Wuppertal und bin seit 2,5 Jahren Sales Advisor in Mettmann. Seit einer Vorlesung der Organisationssoziologie begeistert mich der Fachbereich des Human Resources, sodass ich in meinem Praktikum feststellen wollte, ob auch die praktische Ausübung mich in den Bann zieht.

Anfang des Jahres habe ich mich mit Anne aus dem Regional Büro in Düsseldorf in Verbindung gesetzt und nach einem kleinen Kennenlerngespräch hieß es: „Willkommen im Area Büro“! Zuerst ging es aber Mitte August für mich in den Store nach Ratingen, um das Aufgabengebiet eines Department Managers näher kennen zu lernen.

Anschließend folgte meine Zeit im Regional Büro in Düsseldorf: Gleich am ersten Tag lernte ich meine Vorgängerin Leonie kennen, die mit Irene, der Area Recruiterin, ein Event für Studierende ihrer Hochschule, der AMD organisiert hat. Irene erklärte mir den Verantwortungsbereich eines Area Recruiters und ich konnte an Telefoninterviews und Vorstellungsgesprächen für Store Manager teilnehmen.

Hauptaufgabe meines Praktikums war es jedoch eine kleine explorative Feldforschung unter Kunden durchzuführen, um die Möglichkeiten neuer Rekrutierungsmethoden auszukundschaften. Hierbei konnte ich auf mein theoretisches Wissen aus Methodenvorlesungen zurückgreifen und entwickelte einen Fragebogen zum Thema „Arbeiten bei H&M“. Wir wollten Antworten auf die Fragen bekommen, wie wir neue Führungskräfte anwerben können und wo können wir diese erreichen. Ergebnis meiner Forschung ist, dass die Methode des „Active Sourcing“ in Zukunft eine große Rolle bei der Rekrutierung spielen wird. Hinter dem Begriff verbirgt sich das Zurückgreifen auf soziale Netzwerke der eigenen Mitarbeiter. Ich bin gespannt, wie H&M diese Methode in Zukunft umsetzen wird, damit wir weiter gemeinsam wachsen können.

In meiner Zeit im Human Resources Bereich des Regionalbüros habe ich eine Menge über unsere Rekrutierungsmaßnahmen gelernt und bin dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte, meinen Beitrag zu einer lernenden Organisation leisten zu können!

Gast-Autor
Fanny

Teilen