Das sind wir – Dennis alias Valery Pearl

Das sind wir – Dennis alias Valery Pearl

21 Okt 2016
4

H&M lebt nicht nur von toller Mode, sondern natürlich auch von den schillernden Persönlichkeiten hinter den zwei großen, roten Buchstaben. Heute stellen wir euch Dennis vor, der mit gutem Beispiel voran geht und zeigt, dass wir natürlich als Kollektiv im H&M Team einen Unterschied machen können, dass aber auch jeder von uns privat seinen eigenen Beitrag leisten kann.

Dennis ist seit 15 Jahren bei H&M und startete damals als Sales Advisor in Hamburg. Danach arbeitete er 6 Jahre als Store Controller und bewarb sich schließlich in der Shop IT. Dort steht er seit mittlerweile vier Jahren allen Kollegen bei technischen Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Fast genauso lange wie H&M ist mittlerweile auch Valery Pearl Teil seines Lebens. Seit 15 Jahren veranstaltet Dennis, in der Rolle der Valery Pearl, gemeinsam mit Freunden Parties in Hamburg. Aus einem Zufall geboren, ist das Hobby inzwischen viel mehr als das. Als “Polit Transe“ bezeichnet sich Dennis heute und liebt an seinem selbst kreierten Alter Ego, dass er als Valery Pearl viel mehr erreichen kann, weil die Menschen ihn ganz anders wahrnehmen. Was Valery Pearl macht, erregt Aufsehen  – und Valery macht so einiges:

Dennis empfand im letzten Jahr die Zustände am Hamburger Hauptbahnhof und überall dort, wo Flüchtlinge notdürftig untergebracht wurden, als kaum mitanzusehen. Kurzerhand begann er, zusammen mit seinem Kollegen Ray, die Notunterkünfte regelmäßig mit Kleidung, Spielzeug, Verpflegung etc. zu versorgen und sich um Spenden zu kümmern. Das Bewusstsein mit Menschen zusammenzuarbeiten, die höchst traumatische Erlebnisse hinter sich gebracht haben, war für Dennis am Anfang herausfordernd. Es ist ihm aber unheimlich wichtig, das Mitleid und die Trauer über diese tragischen Geschichten in etwas Produktives, Positives umzuwandeln. Während intensiver Gespräche mit Freunden, die sich ebenfalls stark in der Flüchtlingshilfe engagieren, wurde die Idee für ein Kochbuch geboren und nahm in Zusammenarbeit mit dem kleinen Hamburger Verlag „Kiez Küche“ Gestalt an. Dennis großer Wunsch, das Kochbuch komplett über Sponsoring zu ermöglichen und so alle Einnahmen zu spenden, verwirklichte sich. Das Buch erschien im Juni 2016 und gewährt einen Einblick in die unterschiedlichsten Schicksale, hält dabei viele Rezepte fest und lässt den Leser dadurch an kulinarischen Traditionen teilhaben. Alles was Dennis schon bewegt hat, verdankt er seiner Einschätzung nach nicht zuletzt auch der Bekanntheit und der damit verbunden Reichweite von Valery Pearl. Ein besonderes Anliegen ist Valery vor allem auch das Wohl von homosexuellen Flüchtlingen, für die sie sich unermüdlich stark macht und denen sie stets als Ansprechpartnerin und Vertraute dient.

Für dieses Engagement hat Valery Pearl, im Juli 2016 den Pride Award von Hamburg Pride e.V verliehen bekommen. HH Pride organisiert in Hamburg u. A. den CSD, ist aber auch politisch stark engagiert. Entgegengenommen in der Rolle der Valery Pearl zeichnet der Award aber auch Dennis aus, da beide Charaktere und ihre Arbeit für Flüchtlinge eng miteinander verbunden sind. Mit dem Pride Verein als Unterstützung im Rücken hat Dennis noch viele Pläne und Projekte, denen er sich widmen möchte, wie z.B. der Organisation eines kostenlosen Rechtsbeistand für Flüchtlinge oder auch Apartments für homosexuelle Flüchtlinge.

Wir freuen uns noch mehr von Dennis und Valery zu hören!

kiezkueche-refugees-welcome-buchcover

Foto: Kiezküche

Miriam

Teilen