Unsere Kollegen von Morgen? – Teil 2

Unsere Kollegen von Morgen? – Teil 2

11 Mai 2017

Am 27.4.2017 fand bundesweit der Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Alter von 10-15 Jahren statt. Auch 12 Filialen in und um Berlin, gaben den Schüler/innen die Chance, mal für einen Tag in die H&M Welt herein zuschauen.


Stanley Verkauf

Stanley, 14 Jahre

Warum habe ich diese Berufstätigkeit für den Erkundungstag für das Praktikum gewählt? Weil es normalerweise nicht in meiner Auswahl liegen würde.

Was hat mit besonders gut an dieser Tätigkeit gefallen?
die Vielseitigkeit……

Was hat mir der Berufserkundungstag im Hinblick auf meine Berufswahl gebracht?
Er hat mir gezeigt wie vielseitig, spannend aber auch anstrengend ein Arbeitstag sein kann.

Welche Stärken von mir konnte ich zeigen?
Meine Ausdauer und Offenheit für neue Dinge.

Was habe ich neues über mich und meine Fähigkeiten durch den Berufserkundungstag erfahren?
Das ich kommunikativ bin.

Julia Hoffmann

Julia Hoffmann, Storemanagerin aus Köpenik berichtet nun aus ihrer Sicht, wie sie den Tag empfunden hat:

„Es war ein erfrischender Tag, der uns als Team wieder ein Stück näher zusammen gebracht hat. Um 8 Uhr begrüßten wir Emily, Fiona und Stanley bei uns im Haus. Routinegemäß mit einem Sicherheitsrundgang und der Vorstellung unseres Unternehmens. An Hand des Tagesplanes wurde ihnen gezeigt, welche Stationen sie an dem Tag durchlaufen werden. Lager, Deko und Verkauf standen für sie an der Tagesordnung. Vorgestellt in unserem Morgenmeeting, waren unsere Kids auch schon mitten drin in der Vorstellung unseres  Everyday Konzept-Umbaus und der Erklärung der Styling Identity. Wir hatten viel Spaß zusammen und die Kollegen haben mit großem Eifer die Patenschaft in dem jeweiligen Bereich übernommen und es fand ein reger Austausch statt. Im Abschlussgespräch wurde mir mit viel Begeisterung mitgeteilt, wie viel Spaß Fiona beim Kassieren, Emily beim Ware verräumen und Stanley beim Einblick finden in den H&M Arbeitsalltag hatte. Verabschiedet wurde sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit und lieben Worten für unsere fleißigen Helfer. Unser Fazit: 2018 sind wir wieder mit dabei :-)!“

Maria

Teilen