24YOU – Der Challenge Day

24YOU – Der Challenge Day

Das Ende einer spannenden Praxisphase bei H&M

Müsste ich die Treffen und Begegnungen mit den Menschen in der Do School beschreiben, würde ich das in drei Worten ziemlich gut auf den Punkt bringen können: inspirativ, kreativ, innovativ! Wann immer ich vor Ort bin, endet der Tag mit dem tollen Gefühl, die Zukunft visualisieren oder zumindest einen spannenden Weg dorthin erkennen zu können.

So auch vergangenen Freitag beim Challenge Day unserer jungen Programmteilnehmer von 24YOU. „Wir challengen euch, eine Lösung zu entwickeln, die H&M als den passenden Karriereeinstieg in den Einzelhandel vermittelt für modebegeisterte, junge Leute“, hieß es vor gut drei Monaten, als ich mit den Teilnehmern das erste Mal über „ihre“ Challenge, Employer Branding und Recruitment bei H&M gesprochen habe. „Wie können wir die Zielgruppe passend ansprechen?“, „Auf welche Art und Weise können wir junge Auszubildende und modebegeisterte Studenten für uns gewinnen?“ und „Welche Kanäle sind die richtigen?“, sind nur einige Fragen, mit denen sich die Gruppe dabei auseinander setzen sollte.

Zu Beginn des Challenge Day‘s nahm uns die Gruppe mit auf die Reise in ihre Arbeitsweise. Ganz in Do School-Manier (Dream-Focus-Plan-Do) hatten sie Ideen gesammelt und wieder verworfen, Umfragen gestartet, das Verhalten potenzieller Mitbewerber analysiert und so ein umfangreiches Datenmaterial zusammengesammelt. Es entstanden Konzepte zu Messeständen, Postkarten und Plakaten; neue Social Media Kanäle wurden getestet und erste Skizzen zu einem Kurzfilm entwickelt.

Challenge Day 1 Challenge Day 2

Am Ende blieben drei große Ideen übrig, von denen sie uns genauer berichteten: Ein externer Karriereblog, der für Interessierte über unsere Starting House Homepage erreichbar ist und dessen Inhalte durch externe Schreiber (24YOU‘ler persönlich oder Influencer der Szene) mehr Reichweite generiert. Im Anschluss sprachen sie mit uns über die vielen Vorteile eines karrierespezifischen Instagram-Accounts und zeigten uns einen ersten Prototypen, den wir sehr gelungen fanden. Das Drehbuch zu einem Film, dessen Inhalt sich speziell mit der individuellen Weiterentwicklung unserer Auszubildenden beschäftigt, schloss den Nachmittag gebührend ab.

Challenge Day 4 Picture2

Mit dieser sehr liebevoll gestalteten Ergebnispräsentation endete so die Praxisphase der 11 TeilnehmehrInnen bei H&M. Mit ihrer extra großen Portion an Ideenreichtum haben sie uns in unserem Daily Business einen sehr interessanten Schritt voran gebracht, und vor allem mir mal wieder gezeigt, wie wichtig es ist, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, denn die einfachsten Lösungen sind meist die besten. – Janin Slomka, Programmverantwortliche 24YOU

Gast-Autor
Janin Slomka

Teilen