24 You – Challenge Day

24 You – Challenge Day

22 Dez 2017

24YOU ist unser Programm in Kooperation mit der DO School, mit dessen Hilfe sich Jugendliche auf ihre Zukunft vorbereiten. Dabei absolvieren die Teilnehmer während des sechsmonatigen Programms eine intensive Praxisphase bei H&M und treffen auf viele Kollegen aus den unterschiedlichsten Bereichen unseres Unternehmens. Heute wollen euch die 24YOU‘ler exklusiv mit auf ihre Reise nehmen und stellen euch ihre „Challenge“ bei H&M vor.

„Wir waren alle sehr gespannt und neugierig, welche Herausforderungen uns mit der diesjährigen Challenge erwarten würden, denn diese Aufgabe würde uns 8 Wochen lang begleiten,“ erzählt Vincent von den 24You´lern.

Als im Oktober die Challenge von der H&M Projektleitung verkündet wurde, freuten wir uns sehr über diese Herausforderung. H&M fordert uns heraus, ein Erlebniskonzept für einen Store zu kreieren, der für unsere Zielgruppe, Jugendliche im Alter zwischen 17 und 21 Jahren, attraktiv ist. Neben dem optimalen Aufbau des Stores, stehen auch Kundeninteraktion und eine ansprechende Produktpalette im Mittelpunkt der Challenge. Seit Verkündigung dieser Aufgabe sind wir aufmerksamer durch die Stores gegangen und haben zusätzlich eine Umfrage erstellt, um das Einkaufsverhalten der Kunden besser zu erfassen.

Während der Praxisphase, in der wir unter anderem einige Stores, Area Offices, das DC und SO durchliefen, konnten wir viele Tipps für unsere Challenge sammeln. Wir stellten uns Fragen wie: „Wie schaffen wir es weniger Ware in den Stores zu haben, und vernachlässigen dabei trotzdem nicht die große Warenvielfalt?“, „Wie können wir die Anproben verändern, sodass sich Kunden wie zu Hause fühlen?“ oder „Wie können wir die Kunden noch mehr für den H&M Club begeistern?“.

IMG_4524 IMG_4586

ANPROBEN BESSER ALS ZUHAUSE

Das Thema „Umkleide“ war ein Hauptschwerpunkt unserer Challenge-Lösung, da die meisten Kaufentscheidungen in der Anprobe getroffen werden. Unsere Vision lautete: „Umziehen, besser als zu Hause“. So wollen wir eine gemütliche, praktische, innovative und saubere Anprobe schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, beschäftigten wir uns vor allem mit Designs verschiedener Vorhängen, die z.B. mit Magneten ausgestattet sind, um den Kunden mehr Privatsphäre zu garantieren. Außerdem schlugen wir vor, das Licht in den Kabinen nach persönlicher Vorliebe verstellen zu können. Eine Klingel in jeder Anprobe sollte Beratung auf Knopfdruck ermöglichen. Wie fändet ihr außerdem eine funktionale Ablage für Kleider und Hänger, die mit „Want“, „Maybe“ und „Don‘t“ beschriftet sind? Und wie wäre es, die Umkleiden mit H&M Home Artikeln noch gemütlicher zu machen? Wir jedenfalls, würden uns so ein Shoppingerlebnis bei H&M wünschen!

IMG_4537 IMG_4505

Die Challenge war eine ganz besondere Aufgabe, über die wir uns sehr gefreut haben, da jeder die Möglichkeit hatte, sich individuell einzubringen. Wir hoffen, unsere Pläne und Vorstellungen gefallen euch und freuen uns schon auf eure Umsetzung!

(Fotos: The DO School)

Anne

Teilen