The peace circus

The peace circus

28 Mai 2018

In Kolumbien gibt es seit mehr als 50 Jahren innere Konflikte, die eine Generation junger Menschen hinterlässt, die nichts als Krieg und Gewalt kennt. Zusammen mit „War Child Sweden“ bildet die H&M Foundation Kinder zu Friedensbotschaftern aus.

Wenn ein Kind in einer gewalttätigen Umgebung aufwächst, beeinträchtigt das seine soziale und emotionale Entwicklung. Die beängstigende Erfahrungen von Krieg und Gewalt, die diese Kinder erleben bergen langfristige Konsequenzen, die sie zumeist ihr Leben lang beeinflussen, wie beispielsweise psychologische Traumata und post-traumatischer Stress.

Jedes Kind auf dieser Welt hat das Recht auf Bildung, ohne Angst vor Gewalt haben zu müssen. Schulen sollten ein sicherer Platz zum Lernen und Spielen sein, an dem sie dazu befähigt werden ihr vollständiges Potential auszuschöpfen. Aber die Wahrheit ist, dass vielen Kinder in Kolumbien dieses Recht verwehrt wird.

Das vor kurzem etablierte Projekt „The Peace circus“ ist eine Friedensinitiative, die junge Menschen aus 10 Dörfern in den Regionen von Putumayo, nahe der Grenze zu Ecuador, erreichen wird. Um die 2.400 Kinder und Jugendliche werden Teil des Peace Cirkus Projects sein. Zudem werden mehr als 100 Lehrer diese Friedensinitative während der nächsten drei Jahre unterstüzen. „War Child“ läd Kinder und Lehrer dazu ein Kunst spielerisch durch Theatertechniken, Musik etc. für sich zu entdecken. Das Projekt soll Vertrauen, Toleranz, Respekt und ein demokratisches Gefühl aufbauen und den Kindern eine geborgene Umgebung schaffen in der sie sich beschützt fühlen.

We are incredibly proud over the fact that H&M Foundation has chosen to collaborate with War Child. The Peace Circus is an innovative and an engaging project that makes the most out of the shared will of Colombia’s youths to create change. To form the project as a circus feels very right, it’s a universal symbol, when the circus is in town, everyone wants to join. It is a magical world; at the circus the impossible becomes possible.

Emilia Molin, Head of War Child Sweden.

Für mehr Informationen: Facebook oder Instagram @hmfoundation

Maura

Teilen