H&M Meets Pride

H&M Meets Pride

30 Aug 2018

Anlässlich des diesjährigen 40. Christoper Street Days in Berlin, am 28. Juli 2018, hieß das H&M Starting House Kolleg*innen der H&M Gruppe herzlich zu einem Get-together willkommen.

Der Einladung sich mit Themen und Ideen rund um die Sichtbarkeit von LGBTI*-Anliegen auseinanderzusetzen, folgten zahlreiche Kolleg*innen aus den Area und Store Teams unterschiedlicher Brands. Empfangen wurden diese durch das HR Department Hamburg.
Im bunten Stilelement der Pride-Saison war das Get-together geprägt durch positive und spannende Gespräche persönlicher Erfahrungen und Hoffnungen, sowie einiges an Spaß.

Was genau ist die Pride?

Die Pride zelebriert die Diversität und den Kampf für die Gleichstellung und Anerkennung der LGBT-Community mit zahlreichen Paraden, Partys und Programmen in vielen Ländern. Neben den Feierlichkeiten rund um den Stolz auf die eigene sexuelle Orientierung macht die Pride auch auf Herausforderungen aufmerksam, mit denen sich Personen aus der LGBT- Community tagtäglich auseinandersetzen müssen.

Die Abkürzung LGBT fasst alle nichtheterosexuellen Orientierungen unter einen Schirmbegriff zusammen:

L steht für Lesbian,

G für Gay,

B für Bisexual und

T für Transgender.

Als Highlight stand unsere neue Kapselkollektion „Love For All“, mit welcher wir die Pride-Saison, im Sinne der Botschaft von Liebe, Gleichberechtigung und Selbstentfaltung feiern möchten, bereit. Obwohl alle Kolleg*innen schon tolle Outfits in fröhlichen Pride-Farben anhatten, konnte sich jede*r dieses noch mit einen Teil der Kollektion vervollständigen, um dann gemeinsam in die Parade zu starten.

Wir als H&M Gruppe glauben an den Menschen und an eine Zukunft mit Vielfalt. Für einen tollen Tag im Starting House Berlin, an dem wir viel voneinander gelernt haben, möchten wir uns bedanken. Danke auch den zahlreichen Kolleg*innen, welche tagtäglich als Botschafter unserer Unternehmenswerte handeln.

* LGBTI steht für Lesbian Gay Bisexual Trans Intersex

Jo-Ann

Teilen