Ausbildung bei H&M – Ludwig

Ausbildung bei H&M – Ludwig

Interview mit unserem Department Manager Ludwig

We are one Team – ich arbeite wahnsinnig gerne im Team. Gemeinsam Ziele zu erreichen spornt mich an.

Wie ist dein Name?

Ich bin Ludwig, 25 Jahre alt und arbeite derzeit als Department Manager in Hamburg. Dies ist nun meine Wahlheimat, ursprünglich komme ich aus Regensburg.

Wie bist du damals auf die Idee gekommen das Abiturientenprogramm – den Handelsassistenten, bei H&M zu machen?

Ich war damals so begeistert von dieser Stadt, dass ich 2013 hier einen Job gesucht habe, was dann mein Einstieg bei H&M war. Hier wurde ich auf das Abiturientenprogramm, die Aus- und Fortbildung zum Handelsassistenten aufmerksam, die ich dann 2014 begann. Mich hat die Zeit im Store und der regelmäßige Aufenthalt im BZE Springe sowohl persönlich als auch fachlich sehr weiterentwickelt.

Jetzt gibst du gelerntes Wissen in Form von Schulungen an die neuen Azubis weiter. Was macht dir daran am meisten Spaß?

Ich kann mein gelerntes Fachwissen auffrischen und weitergeben. Durch die Zusammenarbeit mit den Experten aus den Departments bin ich inhaltlich immer auf dem neusten Stand. Neben dem Vermitteln des fachlichen Wissens bin ich gerne für die Azubis zum Austausch da, dadurch lerne auch ich ständig Neues dazu.

Woran wächst du?

We are one Team – ich arbeite wahnsinnig gerne im Team. Gemeinsame Zielerreichung spornt mich an. Ich sehe Feedback als Entwicklungschance und bin immer dankbar, wenn mir meine Kollegen Feedback geben. Gerne nicht nur positives, da ich denke, dass ich an konstruktivem Feedback eher wachsen kann. In der Ausbildung ist man auf der Suche nach den eigenen Stärken und Schwächen, da hilft Feedback sehr, sich zu entwickeln. Da wir verschiedene Teams haben, werden wir auch unterschiedlich wahrgenommen, das macht das Ganze noch interessanter.

Was ist der Vorteil der dualen Ausbildung im Vergleich zu einem Studium?

Bei H&M findet die Ausbildung in der Filiale, auf der Verkaufsfläche statt. Nach dem Unterricht im BZE Springe konnten wir gleich unser neu erlerntes Wissen in der Filiale umsetzen. Ob das ein besserer Kundenservice war, mehr Kenntnisse in Warenkunde oder Personalführung, man konnte sich gleich ausprobieren. Darüber hinaus ist es ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensentwicklung, auch von unseren Auszubildenden zu lernen. Wir sehen als Unternehmen die Kombination Praxis und Theorie als großen Vorteil im Vergleich zu einem Studium.

Der Handelsassistent (w/m) ist heute der Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel (w/m).

Unser  Abiturientenprogramm, die Aus- und Fortbildung zum Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel (w/m) startet jährlich am 1. August. Für den Start am 1. August 2019 kann man sich jetzt deutschlandweit bewerben. Falls ihr euch bewerben möchtet oder jemanden kennt, der sich dafür interessiert, findet ihr alle Informationen zu unseren Ausbildungsberufen unter career.hm.com

Frauke

Teilen