Das sind wir – Sinan

Das sind wir – Sinan

18 Mär 2019

H&M geht offen mit Veränderungen um und geht mit dem Wandel der Zeit, doch bleibt sich auch immer treu und das schon seit 1947.

Wer bist du?

Mein Name ist Sinan, ich bin 26 Jahre alte und lebe in Heilbronn. Ich bin Regionalrecruiter/ Ausbilder und Trainingsverantwortlicher im Regionalbüro in Stuttgart.

Wie bist du zu H&M gekommen?

Im Herbst 2010 habe ich mich auf ein Studium beworben und wollte in der Zwischenzeit meine ersten Schritte ins Berufsleben wagen. H&M war für mich schon als Kunde die erste Anlaufstelle, also habe ich mein Mindset direkt auf den Berufseinstieg adaptiert und mich auf die Stelle für Sales Advisor auf flexibler Stundenbasis beworben. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen mit weiteren Bewerbern konnte ich mich durchsetzen und wurde eingestellt.

Wie war dein Weg bei H&M?

Ich habe in einem Ladies Divided Haus angefangen. Als Mann in einem reinen DOB Haus zu starten und nur von weiblichen Kunden umgeben zu sein war ungewohnt, doch mein Team hat mich direkt mit offenen Armen aufgenommen. Die Unternehmensphilosophie, das Daily Business und vor allem mein Team haben mich überzeugt bei H&M zu bleiben. Mein geplantes Studium konnte ich somit ohne schlechtes Gewissen hintanstellen. Nach kurzer Zeit hat man mich zum Abteilungsverantwortlichen ernannt und die Bindung zum Unternehmen wurde immer stärker. Mein Storemanager war sehr engagiert meine Entwicklung voranzutreiben und informierte mich über die Aus-und Fortbildung zum Handelsassistenten. Wie der Zufall so wollte, wurde kurzfristig eine Stelle frei und ich ergriff diese einmalige Chance, sodass ich die Ausbildung im August 2012 beginnen konnte.
Die ersten 1,5 Jahre dienten der Grundausbildung, dennoch hatte ich die Möglichkeit mein erlerntes Wissen in die verschiedenen Bereiche des Stores zu integrieren. Nach meiner mündlichen Einzelhändlerprüfung im Januar 2014 ging es mit der Fortbildung direkt weiter. Anschließend habe ich meinen Ausbilderschein erworben und wurde Department Manager Assistant in der DOB. In der Prüfungsphase zum Handelsassistenten im März 2015 habe ich mich auf die Stelle als Department Manager in einer neu eröffneten Filiale in Mosbach beworben. Nach erfolgreichem Abschluss startete ich als Department Manager und Ausbilder in einem komplett neu zusammengestellten Team.
Anfang 2017 bot mir mein Human Ressources Verantwortlicher eine neue Aufgabe an: Deutschlandweit Trainings für die Einweisung in das neue Kassensystem zu geben. Insgesamt war ich in über 30 Filialen unterwegs und hatte die Möglichkeit viele einzigartige Menschen kennenzulernen. Nach einem Jahr konnte ich nahtlos an ein weiteres Projekt anknüpfen, in welchem ich die Rolle des Storemanagers Human Ressources inne hatte. Nach zehn Monaten Projektphase bewarb ich mich auf die ausgeschriebene Regionalrecruiter/Ausbilder Stelle und habe seit Februar 2019 einen festen Platz im Regionalbüro.

Beschreibe deine Position bzw. deine Aufgaben. Womit beschäftigst du dich täglich?

Als Regionalausbilder bin ich der direkte Ansprechpartner aller Filialausbilder innerhalb unserer Region. Ich bereite Hand in Hand die Ausbildung für Nachwuchstalente vor, bespreche den Ausbildungsdurchlaufplan und stehe im aktiven Austausch mit der Ausbildungsabteilung in Hamburg. Zusätzlich habe ich einen engen Draht zu unseren Auszubildenden und stehe z.B. bei
Entwicklungsgesprächen beratend zur Seite. Als Regionalrecruiter bin ich für die Rekrutierung von Personal zuständig und berate die Storemanager rund um Personalbeschaffung bis hin zu Versetzungen. Zusätzlich bin ich für die Personalstruktur unserer Region verantwortlich um zukunftsorientiert Talente zu entdecken und fördern zu können. Als Trainingsbeauftragter bin ich für die Organisation und Durchführung von Trainings verantwortlich. Ich stehe im engen Kontakt mit der Human Ressources Abteilung und gebe kontinuierlich Feedback um die Trainings zeitgemäß und erfolgreich zu halten.

Um deinen Job zu machen muss man folgendes lieben:

Kommunikation und Entwicklung sind die Schlüsselwörter, welche meine Leidenschaft gut beschreiben. In den Positionen ist stetiger Austausch essenziell wichtig um up to date zu sein und lösungsorientiert zu handeln. Genauso wichtig ist das Streben nach persönlicher Weiterentwicklung und natürlich die Entdeckung verborgener Talente. Mir hat man die Möglichkeit gegeben mich weiterzuentwickeln und das möchte ich sehr gerne weitergeben.

Was macht H&M für dich aus bzw. besonders?

Beständigkeit, Erfolg, Treue, Disziplin und Greifbarkeit, das sind Werte mit denen ich mich identifizieren kann. Diese Werte spiegeln sich in der Unternehmensphilosophie, sei es in der Zentrale in Hamburg oder direkt in den Filialen. H&M geht offen mit Veränderungen um und geht mit dem Wandel der Zeit, doch bleibt sich auch immer treu und das schon seit 1947.

Wie lautet dein Lieblingszitat?

„Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu holen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuleiten, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.“
(Antoine De Saint-Exupery)

Wenn du ein Superheld wärst, welche Kräfte hättest du gerne?

Ich würde gerne Zeitreisender sein und gezielt in die Vergangenheit reisen um mich mit allen schlauen Köpfen wie Albert Einstein oder William Shakespeare unterhalten zu können. Was die Zukunft angeht, lasse ich mich gerne überraschen.

Hast du einen Traum den du dir erfüllen möchtest?

Ich würde sehr gerne die Welt bereisen. Angefangen habe ich schon…

Was machst du neben deiner Zeit bei H&M?

Ich bin ein typischer Familienmensch und versuche so viel Zeit wie möglich mit Familie und Freunden zu verbringen. Sei es gemeinsam beim Sport oder Zuhause auf dem Sofa, solange ich meine Freizeit mit anderen teilen kann bin ich wunschlos glücklich.

Frauke

Teilen