Das sind wir – Emre

Das sind wir – Emre

17 Sep 2019

Wer bist du?

Hello, ich bin Emre, 24, aus Berlin und ich bin Sales Advisor bei H&M.

Wie bist du zu H&M gekommen?

Nachdem ich Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen der Arbeitswelt gesammelt hatte, fing im September 2017 mein Weg im Einzelhandel an. Durch einen meiner besten Freunde erfuhr ich, dass H&M Mitarbeiter sucht. Ohne ihm Bescheid zu geben, bewarb ich mich. Das nette Telefoninterview und das erfolgreiche Bewerbungsgespräch öffneten mir im Mai 2018 die Türen zu H&M.

Wie war dein Weg bei H&M?

Glücklicherweise konnte ich mit meiner sympathischen und ironischen Art zugleich – so sagt man mir zumindest – direkt die Herzen meiner Kollegen erobern. Da ein sehr freundliches, ausgeglichenes und freudiges Arbeitsklima bei uns herrscht, wird die Kommunikation untereinander und mit unseren Department Managern erleichtert. Schnell bekam ich die Chance das Visual-Team bei den Umbauten zu unterstützen sowie an diversen H&M-Veranstaltungen teilzunehmen. Oft fragten mich meine Vorgesetzten, ob ich nicht Interesse hätte, mich auf weitere Positionen zu bewerben. Da ich aber momentan noch Student bin, ist dies leider noch nicht möglich – ich hoffe aber, dass ich so eine Möglichkeit nach meinem Studium in Anspruch nehmen kann.

Beschreibe deine Position beziehungsweise deine Aufgaben. Womit beschäftigst du dich täglich?

Als Sales Advisor musst du in erster Linie die Ruhe bewahren und einen peripheren Blick haben. Das Auspacken, Sichern und Verräumen der Ware gehören ebenso zu meinen täglichen Aufgaben wie das Kassieren, die Unterstützung in der Anprobe und die Warenpflege auf der Fläche. Damit unsere Kunden sich auch bei uns wohlfühlen bzw. unsere Filiale mit einem Lächeln verlassen, gehört ein freundliches Auftreten und kundenorientierter Service zu den wichtigsten Aufgaben als H&M-Mitarbeiter. Natürlich beschäftigt man sich täglich mit verschiedenen Menschen und ihren unterschiedlichen Charakteren, aber das gehört dazu und jeder Job bringt seine ganz eigenen Herausforderung mit sich.

Um deinen Job zu machen, sollte man Folgendes lieben:

Auf jeden Fall Menschen und die Kommunikation und Arbeit mit ihnen. Dann natürlich noch Schnelligkeit, Ordnung und Sorgfalt, Multitasking und auch in stressigen Situationen ein Lächeln zu bewahren.

Was macht H&M für dich aus bzw. besonders?

Die Unternehmenswerte, die jeder Mitarbeiter zu vermitteln und umzusetzen weiß.

Wie lautet dein Lieblingszitat?

kuş ölür – sen uçuşu hatırla. Dieses türkische Zitat heißt wortwörtlich übersetzt: „Der Vogel stirbt – erinnner’ du dich an seinen Flug.“ Dieser Spruch ist von jedem individuell interpretierbar. Für mich bedeutet er so viel wie: Man kann zwar jeden Menschen vergessen, aber nicht seine Taten; egal, ob gute oder schlechte.

Wenn du ein Superheld wärst, welche Kräfte hättest du gern?

Ich würde gerne fliegen wollen.

Hast du einen Traum, den du dir erfüllen möchtest?

Ich habe zwei Träume, die miteinander überhaupt nichts zu tun haben, aber dennoch realisierbar sind. Einerseits möchte ich irgendwann aus 4000m Höhe einen Tandemsprung aus dem Flugzeug wagen, um das Adrenalin sowie die kurze Schwerelosigkeit zu spüren. Auf der anderen Seite möchte ich gerne vor der Kamera als Schauspieler agieren. Zwar habe ich schon einige Erfahrungen mit kleinen Nebenrollen, aber eine Hauptrolle in einer Serie oder einem Film wäre nicht schlecht.

Was machst du neben deiner Zeit bei H&M?

Ich studiere Englisch und Französisch auf Lehramt an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nebenbei bin ich seit sechs Jahren Lerncoach für Flüchtlingskinder an einer Grundschule und zeitgleich Lehrer in einer Nachhilfe-Agentur für die Fächer Englisch, Deutsch, Mathe, Französisch, Türkisch und Latein für SchülerInnen der Grundschulklassen bis zum Abitur. Wöchentlich nehme ich mir unterdessen die Zeit, meinem Hobby, dem Tanzen, nachzugehen.

Frauke

Teilen