H&M Mitte Garten

H&M Mitte Garten

Das neue Store-Konzept fängt den Geist Berlins ein

Was als Ideenschmiede und Projekt werk.//starting house begann, ist nun das erste hyperlokale Flaggschiff von H&M. Der neue Laden „Mitte Garten“ öffnete am 25. Oktober seine Pforten im Berliner Kreativbezirk Mitte. Mit rund 300 Quadratmetern ist es eines der kleinsten Geschäfte von H&M.

Der Store bietet kuratierte Mode aus dem H&M-Sortiment sowie ausgewählte externe Marken, die meisten davon direkt aus Berlin. Das ausgewählte Sortiment wird mit einem digitalen Tool gepaart, welches das komplettes Sortiment von H&M bietet, in dem KundInnen selbst stöbern und ihre Looks auswählen können oder von einem Stylisten dabei unterstützt werden. Darüber hinaus werden auch Vintagestücke angbeboten und es gibt einen Showroom für die KundInnen.

Für uns als globales Einzelhandelsunternehmen ist es ein Test herauszufinden, wie wir persönlicher und lokal relevanter werden können.

Anna Bergare, Business Entwicklerin für das Laboratory der H&M Group

H&M Mitte Garten bietet regelmäßig Veranstaltungen wie Vorträge, Modegespräche, Meet-ups und Yoga für alle KundInnen an. Im öffentlichen Showroom im Keller werden aktuelle Trends und Looks präsentiert. Hier können VerbraucherInnen Stücke anprobieren und ausleihen, um sicherzugehen, dass ihre zukünftigen Einkäufe bewusst getätigt werden. Der Garten im Hinterhof sowie ein Café der Berliner Marke Daluma im hinteren Teil des Geschäfts laden zum Verweilen ein.

Dies ist ein einzigartiger Ort und seit über einhundert Jahren ein Treffpunkt der Berliner – eine Tradition, die wir ehren wollen. Unser Ziel ist es, einen Nachbarschaftsladen anzubieten, der als Plattform für lokale und globale Talente in den Bereichen Einzelhandel, Kultur und Kunst dient.

Thorsten Mindermann, Geschäftsführer H&M Deutschland

Wir freuen uns, alte und neue KundInnen von H&M in „Mitte Garten“ begrüßen und begeistern zu können. Künftige Veranstaltungen und Events, wie etwa einen Weihnachtsmarkt, findet ihr auf unserer Homepage. Kommt vorbei!

Frauke

Teilen